Mehr Spiele  

Willkommen im Land der Samurai

   

Spielregeln

1. Multi-Accounts

  • Es ist jedem Spieler gestattet einen Account pro Spielwelt zu betreiben.

2. Account Sitting

  • Sollte es ein Spieler für längere Zeit nicht schaffen sich um seinen Account zu kümmern, ist es gestattet einen anderen Spieler damit zu beauftragen, sich um diesen Account zu kümmern (sitten).

    Beide beteiligten Personen müssen dabei verschärft auf die Multi-Account Regel achten.


    Nicht erlaubt ist:
  • Auf einen Angriff hin Gegenangriffe zu führen.
  • Die unter Multi-Accounts erwähnten Aktionen zum Vorteil eines Accounts.

3. Bugusing

  • Bugs absichtlich auszunutzen oder zu verschweigen ist streng verboten.

    Wer einen Bug (Fehler) findet hat diesen umgehend, über den InGame Chat oder die Bug-Sektion im Forum, der Spielleitung zu melden.


4. Bots / Scripts

  • Alle Arten von Programmen, die in das Spiel eingreifen können oder dazu dienen Informationen zusammen zu tragen sind verboten.

5. Beleidigungen / Rollenspiel

  • Es ist grundsätzlich verboten andere Spieler zu beleidigen oder zu beschimpfen.

    Beleidigungen können InGame über das Meldesystem gemeldet werden. Die Spielleitung kümmert sich dann um die Angelegenheit.

  • Rollenspiel wird groß geschrieben und allgemein erwünscht.

    Im rollenspielerischen Rahmen sind auch Beleidigungen erlaubt, so fern sich diese deutlich bemerkbar von einer persönlichen Beleidigung abheben und nur gegen die virtuelle Spielfigur (Daimyo / Fürst) richten.
    Dabei ist vor allem auf zeitgerechte Sprache zu achten.

    Beispiel:
    Konnichi wa Fürst *Name*,

    dieser hinterhältige Angriff ist beschämend für einen Samurai eures Standes, ich fordere Euch unverzüglich auf [...].


6. Sonstige Hinweise

  • Verboten sind sexistische, nationalsozialistische, links- bzw. rechtsradikale, staatsfeindliche, gewaltverherrlichende und pornografische Namen, Texte oder  Links.
  • Mit www.Schlacht-um-Kyoto.de wird den Spielern nur eine Plattform zur Nutzung des Spiels zur Verfügung gestellt. Es können bezüglich des Spiels keinerlei Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden.
  • Regelverstöße werden durch den sog. Benimmstuhl öffentlich angeprangert. Bei groben oder wiederholten Verstößen können auch kurzzeitige bis dauerhafte Sperrungen erfolgen.
  • Des weiteren behält sich die Spielleitung vor die Regeln nach Bedarf abzuändern oder zu ergänzen.
  • Schlacht-um-Kyoto befindet sich in kontinuierlicher Weiterentwicklung, weswegen es regelmäße Updates für das Spielsystem gibt.

Name oder Email
Passwort  (?)

2 Spieler online | 2.837 angemeldete Spieler
Neuester Spieler: Lysaia Emi